Timeline

2019 – 3. GENERATION IM UNTERNEHMEN UND TWC-ENGAGEMENT

2019 – 3. GENERATION IM UNTERNEHMEN UND TWC-ENGAGEMENT

Mit Laurenz Feierabend (17), Sohn von Thomas Feierabend, tritt die 3. Generation ab September 2019 ins Unternehmen ein. Laurenz wird eine 3 ½ jährige Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker durchlaufen und das Engagement im Motorsport unterstützen. Neben den zahlreichen Oldtimerveranstaltungen, an denen „die Feierabends“ auch dieses Jahr wieder teilnehmen werden, nimmt das Team Feierabend im historischen Rennsport u.a. in der Serie TWC (Tourenwagen Classics) mit bis zu 3 ehemaligen DTM-BMW-Fahrzeugen teil. Unterstützung erfährt das Team durch den ehemaligen Rennsportprofi Kis Nissen, der auf viele erfolgreiche Jahre im Rennsport zurückblicken kann und die eingesetzten Fahrzeuge schon aus den Anfängen der DTM Ende der 80er Jahre kennt. Am Ende der vergangenen Saison 2019 freuen wir uns mit Kris Nissen über einen respektablen 3. Gesamtplatz in der Meisterschaftswertung der TWC. Mit seinem fahrerischen Können und der technischen Erfahrung war es uns möglich schnell in der Gruppe aufzuschließen und die neuen Erkenntnisse umzusetzen. Beflügelt von diesem Erfolg werden wir auch 2020 wieder „angreifen“. Die Vorbereitung der Fahrzeuge findet im Haus durch unsere erfahrenen Mitarbeiter statt und die Saison 2020 beginnt in Kürze mit den ersten Tests – im April findet dann schon das erste Rennen am Hockenheim statt. Kris Nissen wird dieses Jahr wieder den BMW M3 / E30 Gruppe A (DTM) in dem Design des damaligen Sponsors Tic Tac einsetzen, Thomas Feierabend fährt den ehemaligen Werkswagen BMW M3 / E30 Gruppe A (DTM), der u.a. 1987 von Eric v.d. Pole eingesetzt und im selben Jahr Deutscher Meister wurde. Für Laurenz Feierabend sind erste Einsätze in einem original Gruppe N BMW E36 mit FINA Werbung geplant.

2018 – ITALIEN 2018: DOLCE VITA KOMBINIERT MIT RENNSPASS

2018 – ITALIEN 2018: DOLCE VITA KOMBINIERT MIT RENNSPASS

Italien 2018: Dolce Vita kombiniert mit Rennspaß

Immer wieder ein Vergnügen der besonderen Art ist die Teilnahme an der Gran Premio Nuvolari in Italien, für Italien-Fans ein MUSS! Eine perfekt organisierte Rallye durch die Schönheiten Italiens.

September 2018 haben wir mit unseren beiden Bugatti – Typ 54 GP aus dem Jahr 1932 und dem Typ 37 GP aus dem Jahr 1927 – an der Gran Premio Nuvolari  teilgenommen.

2014 – PORTIMAO / PORTUGAL

2014 – PORTIMAO / PORTUGAL

Teilnahme am Benjafield´s 24 hours race in Portimao / Portugal

Wieder zusammen mit unserem Freund und Kunden Gerd Bühler und seinem zuverlässigen und starken BMW 328, der auch dieser außergewöhnlichen Belastung wieder souverän standhielt.

2012 – 50 JAHRE FEIERABEND

2012 – 50 JAHRE FEIERABEND

Was mit Helmut Feierabend 1962 begann, hat sich im Laufe eines halben Jahrhunderts zu einer ersten Adresse für Oldtimer-Freunde weltweit entwickelt.
50 Jahre nach der Gründung bietet die Feierabend GmbH Klassik-Technik mit der sinnvollen Verbindung von Tradition und Fortschritt heute mehr denn je ein Leistungsspektrum, das für Freunde exklusiver Oldtimer keine Wünsche offen lässt. Und das auch in Zukunft getragen sein wird von der nie nachlassenden Antriebskraft.Was mit Helmut Feierabend 1962 begann, hat sich im Laufe eines halben Jahrhunderts zu einer ersten Adresse für Oldtimer-Freunde weltweit entwickelt.
50 Jahre nach der Gründung bietet die Feierabend GmbH Klassik-Technik mit der sinnvollen Verbindung von Tradition und Fortschritt heute mehr denn je ein Leistungsspektrum, das für Freunde exklusiver Oldtimer keine Wünsche offen lässt. Und das auch in Zukunft getragen sein wird von der nie nachlassenden Antriebskraft.Was mit Helmut Feierabend 1962 begann, hat sich im Laufe eines halben Jahrhunderts zu einer ersten Adresse für Oldtimer-Freunde weltweit entwickelt.
50 Jahre nach der Gründung bietet die Feierabend GmbH Klassik-Technik mit der sinnvollen Verbindung von Tradition und Fortschritt heute mehr denn je ein Leistungsspektrum, das für Freunde exklusiver Oldtimer keine Wünsche offen lässt. Und das auch in Zukunft getragen sein wird von der nie nachlassenden Antriebskraft.Was mit Helmut Feierabend 1962 begann, hat sich im Laufe eines halben Jahrhunderts zu einer ersten Adresse für Oldtimer-Freunde weltweit entwickelt.
50 Jahre nach der Gründung bietet die Feierabend GmbH Klassik-Technik mit der sinnvollen Verbindung von Tradition und Fortschritt heute mehr denn je ein Leistungsspektrum, das für Freunde exklusiver Oldtimer keine Wünsche offen lässt. Und das auch in Zukunft getragen sein wird von der nie nachlassenden Antriebskraft.

2010 – PEKING-PARIS-RALLYE

2010 – PEKING-PARIS-RALLYE

Das nächste Highlight wurde die Teilnahme an der Peking-Paris-Rallye im Jahr 2010, bei der Thomas Feierabend gemeinsam mit Gerd Bühler mit einem 150 PS starken Lagonda LG45 aus dem Jahr 1936 den dritten Platz in seiner Klasse belegte. Entsprechend viele Pokale zieren heute die Firmenräume in Würzburg. Jede dieser Trophäen erzählt eine Geschichte, in der Nostalgie, der Geruch nach Benzin und Gummi und ein Fahrzeug aus dem Hause Feierabend eine tragende Rolle spielen.

1996 – LAGUNA SECA USA

1996 – LAGUNA SECA USA

Schon nach der Restaurierung seines ersten Fiat Balilla Anfang der 1960er-Jahre präsentierte Helmut Feierabend das Ergebnis seiner Arbeit auf zahlreichen Oldtimer-Treffen. Er und später sein Sohn Thomas Feierabend haben schließlich in den folgenden Jahren ebenso erfolgreich an zahlreichen Rennen teilgenommen, wie zum Beispiel am Oldtimer Grand Prix Nürburgring, am Grand Prix Historique Monaco und in Le Mans. Höhepunkte ganz besonderer Art waren auch die Teilnahmen an den Monterey Historic Races im kalifornischen Laguna Seca 1996.

1990 – DIE NÄCHSTE GENERATION: THOMAS FEIERABEND

1990 – DIE NÄCHSTE GENERATION: THOMAS FEIERABEND

Als Thomas Feierabend 1967 geboren wurde, florierte die Oldtimerwerkstatt seines Vaters bereits prächtig. Später wurde eine weitere Weiche gestellt: Thomas Feierabend begann im Jahr 1984 eine Lehre zum KFZ Mechaniker im väterlichen Betrieb. 1989 verfeinerte er seine Fähigkeiten während eines einjährigen Aufenthalts in den USA. Diese internationalen Erfahrungen erweiterten seinen Horizont beträchtlich und schufen die besten Voraussetzungen für den nächsten wegweisenden Schritt: seinen Eintritt in den väterlichen Betrieb 1990. Mit Anfang 60 Jahren zog sich Helmut Feierabend dann komplett aus der Betriebsführung zurück und Thomas Feierabend trat an seine Stelle.

1989 / 1990 – WIEDERVEREINIGUNG DER AUTOMOBILEN ART.

1989 / 1990 – WIEDERVEREINIGUNG DER AUTOMOBILEN ART.

Der Suhler Paul Greifzu war in der Vor- und Nachkriegszeit ein äußerst erfolgreicher Privatrennfahrer, der einen großen Teil seiner beachtlichen Erfolge mit dem BMW 328 errungen hatte. Von Bedeutung war aber auch, dass Paul Greifzu in Suhl eine BMW-Vertretung und eine kleine Maschinenfabrik besessen hatte, die unter anderem Ersatz- und Bauteile für BMW herstellte.

Die feinmechanische Werkstatt erwies sich in den turbulenten Nachwendezeiten als wirtschaftlich nicht überlebensfähig. Aber Helmut Feierabend übernahm die Produktionsstätte, die originalen Maschinen – und zwei langjährige Mitarbeiter, die sich als wahre Experten im Umgang mit der alten Technik erwiesen.

Unsere Anschrift

ADDRESSE:

Feierabend GmbH
Wilhelm-Wien-Str. 4
97080 Würzburg
Deutschland

Büro:

Montag – Donnerstag von
07:00 Uhr – 17:00 Uhr

Freitags von
07:00 Uhr – 14:00 Uhr

Telefon:

+49 (0) 931 – 98 00 50-0

E-Mail:

info@feierabend.cc

Über uns

Emotionalität und persönliches Interesse sind seit über 50 Jahren unser Antrieb bei der Restaurierung von Klassikern. Höchster Anspruch an Originalität und zeitgemäße Technik ergänzt diese Basis zu einer Philosophie, die eines sichert: Freude am Oldtimer.

Sprache

Kontakt

    Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.)

    © COPYRIGHT Feierabend gmbh 2021