BMW Z8

Baujahr: 2002
Chassis-Nr.: WBAEJ13492AH61873
Farbe: topasblau
Interieur: Leder, crema
Laufleistung: 18.400 km (~11.435 meilen)
Felgen: Alpina

Modellhistorie:

Der BMW Z8 (internes Baumuster E52) wurde von März 2000 bis Juli 2003 hergestellt.
Das Design orientiert sich mit der breiten BMW-Niere und den seitlichen Lufteinlässen an dem von 1956 bis 1959 hergestellten BMW 507. Der von Henrik Fisker unter Adrian van Hooydonk gezeichnete Prototyp wurde unter der Bezeichnung “BMW Z07” bereits 1997 auf der Motor-Show in Tokio vorgestellt. Die Serienversion wurde 1999 auf der IAA präsentiert und ab März 2000 gebaut. Von dem in Kleinserie hergestellten Fahrzeug wurden 5.703 Exemplare hergestellt, wovon nur 319 Stück in der Farbe topasblau.

Der Aufbau besteht aus einem selbst tragenden Aluminiumrahmen (Spaceframe) mit aufgeschraubten Verkleidungsteilen. Die vorderen und hinteren Stoßfänger sowie die Schwellerverkleidungen sind aus elastisch verformbarem Polyurethan gefertigt.

Die Rückleuchten wurden innovativ in Neon-Technik ausgeführt (weltweit das einzige Fahrzeug mit dieser Technik). Das Faltverdeck wird mit Servo-Unterstützung geschlossen, für den Winter ist ein Hardtop mitgeliefert worden. Die Innenausstattung – Sitze, Türverkleidungen, ein Teil des Armaturenbretts und der Mitteltunnel – ist aus Leder in der Farbe Crema gefertigt.
Die Technik basiert auf der Limousine M5 (E39S), der Motor ist ein V8 mit 5.0L Hubraum und 294 KW bei 6600 U/min. Damit sind überlegene Fahrleistungen möglich. Beschleunigung in 4,7 Sek von 0 auf 100km/h, die Höchstgeschwindigkeit ist bei 250 km/h abgeriegelt. Die Kraftübertragung erfolgt mit einem 6-Gang Schaltgetriebe.

Das Fahrzeug ist grundsätzlich mit Vollausstattung ausgeliefert worden, unter anderen umfasste diese Ausstattung:
Airbags, Alarmanlage, ABS, Tempomat, Klimaanlage, elektr. Lenksäulenlängsverstellung, Vollleder, Radio, Telefon mit Freisprecheinrichtung, Navigation, Hardtop, Hardtopständer, Leichtmetallräder, Scheinwerferwaschanlage, Xenonlicht, Leuchtweitenregulierung.

Fahrzeughistorie:

Dieses Fahrzeug wurde ursprünglich in die USA ausgeliefert. Für die Zulassung in Deutschland wurden Rücklichter mit gelben Blinkern montiert und das Fahrzeug wurde von US auf „europäisch“ (ECE) umcodiert. Derzeit wird auch die Heckstoßstange von der US- auf die ECE-Zulassung umgestellt.

Das Fahrzeug hat verschiedene Vorbesitzer gehabt, Dokumente wie ein CarFax-Bericht sind auf Anfrage erhältlich.

Das Fahrzeug hat Alpina-Felgen, die in gutem Zustand sind. Dieses Auto wird mit einem passenden Hardtop in Wagenfarbe angeboten.

Die Farbkombination topasblau/crema ist lediglich 138 Mal hergestellt worden.

Preis und weitere Informationen auf Anfrage.

Verkauf erfolgt gem. § 25 UStG (kein MwSt.-Ausweis möglich).

Unsere Anschrift

ADDRESSE:

Feierabend GmbH
Wilhelm-Wien-Str. 4
97080 Würzburg
Deutschland

Büro:

Montag – Donnerstag von
07:00 Uhr – 17:00 Uhr

Freitags von
07:00 Uhr – 14:00 Uhr

Telefon:

+49 (0) 931 – 98 00 50-0

E-Mail:

info@feierabend.cc

Über uns

Emotionalität und persönliches Interesse sind seit über 50 Jahren unser Antrieb bei der Restaurierung von Klassikern. Höchster Anspruch an Originalität und zeitgemäße Technik ergänzt diese Basis zu einer Philosophie, die eines sichert: Freude am Oldtimer.

Sprache

Kontakt

    Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.)

    © COPYRIGHT Feierabend gmbh 2021